Mitarbeiter von enwor unterstützen den Volkspark Merkstein mit 1.000,00 Euro


(Foto: enwor)

Eine nachahmenswerte Idee:

Die Firma enwor  – energie & wasser vor ort GmbH veräußerte ausrangierte elektronische Geräte an die Mitarbeiter und stockte den Erlös auf 1.000,00 Euro auf. Der Betriebsrat entschied in Absprache mit der Geschäftsführung diesen Betrag für die Verschönerung des Volksparks Merkstein zur Verfügung zu stellen.

Thorsten Schlebusch (2. v.r.) als Betriebsratsvorsitzender und Herbert Pagel (Mitte) als Geschäftsführer der enwor übergaben einen symbolischen Scheck an die leitenden Akteure der Aktionsgemeinschaft Volkspark Merkstein Dieter Gronowski (2.v.l.) und Günter Prast (rechts).

Das könnte Sie auch interessieren

Stifterversammlung vom 13.01.2015

Am 13.01.2015 fand eine Stifterversammlung der Bürgerstiftung Herzogenrath statt. Der Geschäftsbericht 2015 (s.auch download) wurde vorgelegt und vom Vorsitzenden Peter Waliczek und dem geschäftsführenden Vorstandsmitglied Dr. Heribert

Weiterlesen...
News

Nothilfe Mayschoß – Spendenaufruf

Unsere Partnergemeinde Mayschoß wurde von der Flutkatastrophe besonders schwer getroffen. Die Bürgerstiftung Herzogenrath beteiligt sich an den Hilfsaktionen aus Herzogenrath und hat ein Spendenkonto „Nothilfe

Weiterlesen...