Landespolizeiorchester NRW unterstützt Schwimmprojekt erneut mit Benefizkonzert

Die Kooperation aus Bürgerstiftung Herzogenrath und Stadtsportverband Herzogenrath e.V hatten zum zweiten Mal das Landespolizeiorchester NRW zu einem Benefizkonzert in die Aula der Europaschule in Herzogenrath-Merkstein gewinnen können. Dr. Heribert Mertens (Bürgerstiftung Herzogenrath) und Ludwig Bergstein (Stadtsportverband) dankten dem LPO und seinem Dirigent Scott Lawton, den Sponsoren der Veranstaltung und den zahlreich erschienenen Gästen, dass sie einen wichtigen Beitrag zur Unterstützung des Projektes „Jedes Kind soll schwimmen lernen“ leisten. Städteregionsrat Dr. Tim Grüttemeier sagte in seinem Grußwort: „Ich habe die Schirmherrschaft der Veranstaltung gerne erneut übernommen. Hier wird Kunstgenuss mit einem guten Zweck verbunden“ und sagte zu, auch im nächsten Jahr dabei zu sein.

Scott Lawton dirigierte sein Orchester wieder mit vollem Körpereinsatz und bot einen bunten Strauß aus den verschiedenen Bereichen der Musik von Filmmusik über Pop bis hin zu Klassik. Ein Satz aus der Peer-Gynt-Suite von Edvard Grieg wurde als Jazz-Arrangement gespielt. Der singende Kommissar Oliver Schmitt bereicherte das Programm u.a. mit einem Lied aus seiner neuen CD und dem von Scott Lawton vertonten „Lied der Freiheit“ von Hoffmann von Fallersleben und bot als Zusage vor den begeisterten Zuhörerinnen und Zuhörern „My way“.

Zum Abschluss der Veranstaltung sang der ganze Saal das Bergmannslied und unter großem Applaus sagte Scott Lawton ein drittes Benefizkonzert für das nächste Jahr zu: „Zweimal ist Tradition, dreimal ist Brauchtum“.

Das könnte Sie auch interessieren

News

Nothilfe Mayschoß – Spendenaufruf

Unsere Partnergemeinde Mayschoß wurde von der Flutkatastrophe besonders schwer getroffen. Die Bürgerstiftung Herzogenrath beteiligt sich an den Hilfsaktionen aus Herzogenrath und hat ein Spendenkonto „Nothilfe

Weiterlesen...