Flüchtlingshilfe aktuell

Nach dem Aufruf unseres Stiftungsratsmitglieds Herbert Pagel wurden innerhalb kurzer Zeit Spenden i.H.v. 3150 Euro für die in Herzogenrath lebenden Flüchtlinge auf die Konten der Bürgerstiftung überwiesen.
In Abstimmung mit der Stadtverwaltung wurden für 700 Euro eine Kinderspielecke möbliert und warme Socken und Hausschuhe für die Bewohner der Unterkunft „An der Waidmühl“ angeschafft.
Da die Flüchtlinge „An der Waidmühl“ oft nur sehr kurz in Herzogenrath bleiben, wurde bei der Sitzung von Vorstand und Stiftungsrat der Bürgerstiftung Herzogenrath am 29.09.2015 beschlossen, die Spendengelder vor allem für die 450 dauerhaft der Stadt Herzogenrath zugewiesenen Asylbewerber zu verwenden, um nachhaltige Hilfe leisten zu können. Insbesondere ist hier an Sprachförderung gedacht, da ein Anspruch auf einen Deutschkurs erst nach Bewilligung des Asylantrags besteht, was bekanntlich sehr lange dauern kann.

Das könnte Sie auch interessieren

Startseite

      „Die Bürgerstiftung Herzogenrath will dem Gemeinwohl dienen, das Gemeinwesen der Stadt stärken und Kräfte der Innovation mobilisieren.“  Unsere Website wird aktutell überarbeitet. Wir

Weiterlesen...