Konzerte vor den Fenstern der Stadt am 01.07.2020 in Herzogenrath

„Have a good time“, mit dieser Botschaft auf dem Rücken begeisterte der in Berlin lebende, US-amerikanische Weltklasse-Organist Cameron Carpenter mit seinen Auftritten vor drei Seniorenwohnheimen und auf dem Ferdinand-Schmetz-Platz in Herzogenrath. Der Corona-Krise trotzend eine gute Zeit erleben, wenn Musik von Johann Sebastian Bach, aber bisweilen auch moderne Kompositionen, auf höchstem Niveau dargeboten werden. Die Bürgerstiftung Herzogenrath bedankt sich bei Cameron Carpenter, seinem Team, dem Bündnis der Bürgerstiftungen Deutschlands (besonders dessen Leiterin Ulrike Reichart und ihrem Ehemann Christian, dem Organisator der „Konzerte vor den Fenstern der Stadt“) für dieses außergewöhnliche Ereignis. Ganz besonders danken wir von Seiten der Stadt Herzogenrath dem ersten Beigeordneten Herrn Philippengracht, dem Leiter des Ordnungsamtes Herrn Venohr und den Herren vom Bürger und Präsenzdienst sowie dem Verkehrsingenieur Herrn Hergesell für die umfangreiche Unterstützung, ohne die der reibungslose Ablauf, an vier Standorten an einem Tag Konzerte zu veranstalten, nicht möglich gewesen wäre.

Ein gelunger Auftakt zu unserem zehnjährigen Bestehen, den die Aachener Zeitung/Aachener Nachrichten umfangreich begleitete. Auch die Lokalzeit Aachen des WDR brachte einen kurzen Bericht.

 

(Ferdinand-Schmetz-Platz, Foto: Robert Meyer)

 

(Ferdinand-Schmetz-Platz, Foto: Robert Meyer)

 

(Seniorenheim „Haus Kohlscheid“, Foto: Robert Meyer)

 

(Walter-Heckmann AWO Senioren- und Sozialzentrum, Foto: Robert Meyer)

 

(Seniorenwohnheim Am Bockreiter, Foto: Robert Meyer)

 

(Ferdinand-Schmetz-Platz, Foto: Robert Meyer)

Das könnte Sie auch interessieren

Tolle Kinder 2024

„Tolle Kinder für ein tolles Herzogenrath 2024“ Die Bürgerstiftung Herzogenrath lobt nach den großen Erfolgen in den letzten zehn Jahren für 2024 erneut den Projekt-Wettbewerb

Weiterlesen...