Der neue Moses kommt später

Es hat sich herausgestellt, dass das freundlicherweise von den Nivelsteiner Sandwerken kostenlos gelieferte Material trotz vorheriger intensiver Prüfung nicht zur Herstellung der geplanten Moses-Skulptur geeignet ist. Durch den unermüdlichen Einsatz unseres Vorsitzenden Peter Waliczek  konnte aus den Beständen des Aachener Domkapitels Material besorgt werden, welches ebenfalls aus dem Nivelsteiner Sandsteinbruch stammt und von den Nivelsteiner Sandwerken dem Domkapitel kostenlos zur Verfügung gestellt worden ist. Allerdings mussten die dem Domkapitel für Transport und Schneiden angefallenen Kosten durch die Herzogenrather Bürgestiftung ersetzt werden.
Ein besonderer Dank gilt in diesem Zusammenhang der Familie Russel und dem Dombaumeister Herrn Mainz.
Die Herzogenrather Künstler Cornel und Sven Bücken sind nun mit Hochdruck dabei, den Entwurf von Mannstein und Vill zu realisieren.

Durch die oben geschilderten Umstände sind  allerdings so große Verzögerungen eingetreten, dass der vorgesehene Zeitplan mit der Enthüllung des neuen Moses am 15. August 2015 nicht mehr eingehalten werden kann. Um einen verbindlichen neuen Zeitpunkt angeben zu können, werden wir die Fertigstellung abwarten und uns erst dann auf einen neuen Termin festlegen.
Wir bitten um Ihr Verständnis und möchten uns in diesem Zusammenhang nochmals bei allen, die durch Sponsoring, Spenden und anderweitige Leistungen das Projekt Moses 3 unterstützt haben, herzlich bedanken.

Um die entstandene Finanzierungslücke von 3000 Euro zu schließen, bitten wir alle Herzogenrather Bürger und Unternehmen um Spenden auf eines der Sonderkonten für das Projekt Moses 3:

VR Bank Würselen
IBAN: DE 0739 1629 8010 1719 7033
BIC: GENODED1WUR

Sparkasse Aachen
IBAN: DE 9239 0500 0010 7018 1498
BIC: AACSDE33

Das könnte Sie auch interessieren

Hauptbeiträge

Baum des Jahres 2023 & 2024

Am 20.April 2024 wurden der „Baum des Jahres 2023 & 2024“ offiziell im Raderfeld am Spielplatz Raderfeld von den Baumpaten übergeben. Familie Volkert Schulz vertreten

Weiterlesen...